Das pinura Zirbenschlafsystem

Das pinura Zirbenschlafsystem

 

Besser schlafen mit pinura

1) Der Einlegerahmen – leicht, flexibel und aus Zirbe
Neben der Lagerung des Federelements dient der Einlegerahmen bei pinura auch der individuellen Anpassung. Eine patentierte Absenkung im Schulter- und Hüftbereich ermöglicht eine wirkungsvolle Entlastung. Gefertigt aus Zirbenholz und frei von Metall passt er in jedes herkömmliche Bettgestell.

2) Das Federelement – stützt und entlastet zugleich
Unser Federelement ist kein gewöhnlicher Lattenrost – es ist das Herzstück unseres Schlafsystems und beteiligt sich maßgeblich an der Regulierungsarbeit. Durch den Einsatz von Naturkautschuk in verschiedenen Festigkeiten in Kombination mit den Zirbe-Kiefer-Lamellen finden Gewicht, Körperform und Liegeverhalten Berücksichtigung – Zirbenduft inklusive.

3) Die Matratze – natürlich und anpassungsfähig
Die Matratze für das pinura Zirbenschlafsystem besteht aus reinem Naturkautschuk und ist dadurch besonders punktelastisch, atmungsaktiv und antibakteriell. Für die individuelle Anpassung wird sie in verschiedenen Festigkeiten und Höhen (10 cm und 14 cm) angeboten.

4) Das Unterbett – für das richtige Schlafklima
Die Draufgabe bilden unsere Unterbetten. Jedes kann mit unterschiedlichen Vorteilen überzeugen – ob wärmend, kühlend, duftend oder entzündungshemmend, ob waschbar oder zum Lüften – das richtige Unterbett bietet einen Mehrwert.

5) Kissen und Zudecke – Komfort auf höchster Stufe
a) Die pinura Kammer-Kissen bieten einen wesentlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Kissen – sie lassen sich individuell einstellen, um den Nacken bestmöglich zu entlasten.
b) Die Zudecke beeinflusst das Schlafklima entscheidend. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und braucht eine Zudecke, die diesen gerecht wird.

 

Individuelle Anpassung

 

Das pinura Zirbenschlafsystem wurde gemeinsam mit Physiotherapeuten, Bewegungswissenschaftern und Ärzten entwickelt, wodurch garantiert wird, dass es Ihre Wirbelsäule optimal entlastet. Es kann individuell an jede Körperform angepasst werden. Somit ist Ihnen eines sicher: ein einmaliges Liegeerlebnis.

 

Orientierung an Ihren Bedürfnissen

• Die Wirbelsäule ist einer der wichtigsten Gradmesser. Nur eine in Seitlage gerade Wirbelsäule kann sich in der Nacht erholen – die Bandscheiben füllen sich wieder mit Flüssigkeit und die Muskulatur entspannt sich.
• Schulter, Taille und Hüfte müssen gezielt entlastet oder gestützt werden. Das hängt wiederum stark von der Körperform, dem Gewicht und den Liegegewohnheiten ab.
• Auch der Kopf und die Halswirbelsäule müssen so gelagert werden, dass es zu keinen Verspannungen kommt – im Idealfall in Verlängerung der Wirbelsäule.

 

Anpassung auf allen Ebenen

Wir haben das anpassungsfähigste Naturschlafsystem entwickelt. Es kann auf allen fünf Ebenen perfekt auf Sie und Ihre Bedürfnisse eingestellt werden:
• Einlegerahmen – einzigartige, patentierte Absenkmöglichkeiten im Schulter- und Hüftbereich
• Federelement – verschiedene Härtegrade und Zonen
• Matratze – verschiedene Härtegrade und Matratzenhöhen
• Unterbett und Zudecke – verschiedene funktionelle Naturmaterialien
• Kissen – variable Füllmenge und Materialzusammensetzung

 

Natur pur

Die Qualität und Herkunft der verwendeten Naturmaterialen ist für uns besonders wichtig. So können wir sicher sein, dass unsere Betten frei von Schad- oder anderen unerwünschten Stoffen sind. Wir bevorzugen biologische Qualität.

Jedes Rohmaterial verwenden wir aus einem bestimmten Grund – die wichtigsten Materialien mit Vorteilen im Überblick:

• Zirbenholz – Wirkung (reduzierte Herzarbeit) und Duft
• Naturkautschuk (ca. 98 % Kautschukmilch-Anteil) – Anpassungsfähigkeit, Punktelastizität, antibakterielle Wirkung
• Schafschurwolle – Feuchtigkeitstransport, Wärmespeicherung, Kuschelfaktor
• Tencel – Feuchtigkeitstransport, Möglichkeit zum Waschen
• Weidenrinde – Entzündungshemmung
• Rosshaar – Luftzirkulation, Kühleffekt
• Kamelhaar – Luftzirkulation, Temperaturausgleich

 

Gut fürs Herz

Erst ab ca. 1500 Metern Höhe finden wir in Tirol die „Königin der Alpen“ – die Zirbe. Durch das langsame Wachstum entwickelt sie eine besondere Intensität an ätherischen Ölen. Die Zirbe ist für ihre beruhigende Wirkung und ihren einmaligen Duft bekannt. Zugleich hemmen die ätherischen Öle auch das Pilz- und Bakterienwachstum wie kein anderes Holz.

Studien vom Joanneum Research Graz sprechen von 3500 Herzschlägen, die man sich durchschnittlich pro Tag ersparen kann, und von einer verbesserten Schlafqualität, wenn man in einem Zirbenbett schläft. Im Volksmund werden der Zirbe noch viele weitere positive Effekte zugeschrieben, u.a. bei Wetterfühligkeit, Kreislaufproblemen, Atemwegserkrankungen und Allergien.

 

Perfektes Schlafklima

Das wohlige Schlafklima ist ausschlaggebend für den Komfort im Bett. Es darf weder zu warm noch zu kühl sein, außerdem soll es sich nicht feucht anfühlen, wenn man schwitzt. Ein angenehmes Schlafklima kann man nur über den richtigen Aufbau gewährleisten. Deshalb wählen wir die Materialien sorgfältig aus.

Mehrere Aspekte sind entscheidend:
• Luftzirkulation – für optimale Temperaturregulation
• Feuchtigkeitstransport – für ein trockenes Gefühl
• Hilfe für Allergiker – waschbar bzw. ätherische Öle im Gewebe, um die Hausstaubmilbe fernzuhalten

 

Regional nachhaltig

Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir mit den besten heimischen Handwerksbetrieben zusammenarbeiten. Deshalb lassen wir uns nicht auf Experimente ein, sondern vertrauen auf Erfahrung und Kompetenz aus unserer Heimat.

Auch wenn der Naturkautschuk bei uns nicht angebaut wird – unsere Zulieferbetriebe stammen zu 100 % aus Österreich (Tirol, Vorarlberg, Oberösterreich), das Zirbenholz kommt ausschließlich aus Tirol und wird nur von Tiroler Tischlerbetrieben verarbeitet. Die Wertschöpfung bleibt in der Region, die Umwelt wird geschont. Und unsere Kunden wissen, dass sie die beste Qualität bekommen. Garantiert.

 

Mehr Informationen finden Sie auf www.pinura.at.

 

© ISSOS Werbeagentur